Von tschechischen Städten und lettischen Wäldern

Nach der EM konnte ich ausnahmsweise mal drei Wochen am Stück regelmässig an die Uni. Ich nahm mir auch genug Zeit, mich zu erholen und mal durchzuatemen. Denn nun geht es Schlag auf Schlag weiter! Letzte Woche reiste ich mit dem Nationalkader zuerst nach Tschechien und anschliessend weiter nach Lettland. In Tschechien stand das Sprinten im Fokus. In zwei Tagen liefen wir vier intensive Trainings. Da blieb nebst Einlaufen - Sprinten - Auslaufen - Zeiten vergleichen und Routen analysieren nicht mehr viel Zeit für anderes übrig!

In Lettland trainierten wir ausschliesslich in den Wäldern. Das Highlight war dabei sicher das Staffeltraining mit den Finnen, Letten und Litauern.

Nach nur drei Tagen zu Hause geht es am Donnerstag wieder in den Norden, genauer gesagt an die Jukola in Finnland, wo ich im Dress von Göteborg-Majorna unterwegs sein werde.